Kirch­heimer Silvesterlauf

Alljährlich findet tra­di­tionell der Sil­vester­lauf auf die Burg Teck statt.
Am Mon­tag, dem 31.12.2018 war es wieder soweit -
der 37. Sil­vester­lauf ist nun Geschichte!

(Bericht 1.1.2019: Alexan­der Rehm)
Mit der zwei­thöch­sten Teil­nehmerzahl seit Anbe­ginn der Sil­vester­läufe haben die Organ­isatoren des Kirch­heimer Tra­di­tion­slaufs nicht gerech­net. Bei ca. 5 °C nieselte es nasskalt herab am let­zten Tag des Jahres. Jedoch kurz vor dem Startschuss um 15.00 Uhr waren die Wolken offen­sichtlich leer und hun­derte Läufer/​innen machten sich bei nun trock­enem Wet­ter fro­hge­launt und bis in die Fuß– und Haar­spitzen motiviert auf den stets ansteigen­den Weg zur Burg Teck, welche sich dies­mal in Nebel hüllte. Am Ho-​Chi-​Minh Pfad erfol­gte die Bestand­sauf­nahme: 555 Teil­nehmer passierten den Weg, darunter 115 Läuferin­nen. Großar­tig: Auch Gabi Kaz­maier mit Ihrer sehbe­hin­derten Tochter Linn (6. Schul­jahr) nahm an diesem ambi­tion­ierten Lauf teil.

So galt es also erneut nach dem Startschuss am Kirch­heimer Rathaus immer­hin 18 km und über 464 Höhen­meter zu bewälti­gen, dies jedoch ohne Wet­tkampfcharak­ter und Zeit­nahme. Natür­lich möchte der/​die ein oder andere ganz vorn dabei sein beim Ein­laufen in den Burghof oder für sich selbst einen neuen Rekord auf­stellen. Von den Her­ren war Moun­tain­biker Luca Schwarzbauer aus Reud­ern bere­its nach leis­tungsstarken 40 Min/​40 s im Burghof. Mar­git Schmid vom AST Reichen­bach traf noch vor der 50. Minute als erste Frau dort ein.

Oft rutschig matschige Boden­ver­hält­nisse, vor allem am leg­endären Ho-​Chi-​Minh-​Pfad, forderten auch dies­mal ein Mehr an Kraft, Aus­dauer und Kampfgeist. Hochachtung an alle Teil­nehmer. Auf dem Hin– und Rück­weg zur Burg stand wie in jedem Jahr am Park­platz Hörnle das Lauftreff-​Team mit Tee, Wasser und Schoko­lade bereit und bot die Möglichkeit zum kurzen Ver­schnaufen und Klei­der­wech­sel. Von dort aus ging es für die Läufer/​innen dann spätestens um 16.15 Uhr auch wieder abwärts Rich­tung Rathaus mit Zwis­chen­stopp beim Gais­er­platz, wo sie die Fack­el­läufer des Kirch­heimer Lauftr­e­ffs bere­its erwarteten. Die tra­di­tionelle gemein­same Ankunft der Teckläufer/​innen im Schein der Fack­eln am Kirch­heimer Rathaus unter den Klän­gen der Turm­bläser sorgte für den emo­tionalen Abschluss des Kirch­heimer Silvesterlaufs.

So einige Besucher/​innen standen an der Strecke, um die Väter, Müt­ter, Kinder, Fre­unde und Bekan­nte beim Jahre­send­spurt laut­stark zu begleiten — sowohl beim Start, auf dem Hörnle, im Burghof und natür­lich auch beim gemein­samen Zielein­lauf um 17.00 Uhr.

Ein Buf­fet mit Tee, Glüh­wein und Gebäck, welches von zahlre­ichen Bäck­ereien gespendet wurde, erwartete die Läufer/​innen am Rathaus und lud zum Plauschen ein und um die eigene Leis­tung würdig zu feiern. Für den richti­gen Rhyth­mus sorgte wie vor dem Start auch erneut DJ Daniel Schaul von DaTi Events.

Neben den über 40 Helferin­nen und Helfern des Lauftr­e­ffs Kirch­heims unter der Leitung von Lauftr­e­f­fleiter Alexan­der Rehm unter­stützten auch wieder bis zu 20 Frei­willige des DRK und dessen Berg­wacht für einen rei­bungslosen Ablauf der Ver­anstal­tung. Vie­len Dank.

Der Lauftr­eff Kirch­heim freut sich auf ein Wieder­se­hen am 31.12.2019 zum 38. Lauf auf die Teck.


Bilder und Filme aus dem Jahr 2018:
Vie­len Dank an dieser Stelle unter anderen an das Filmteam von Andreas Schmid und die Bilder von Ralf Trost, Joachim Kaf­tan, Roland Bomans und Elke Bühler

(die ersten) Bilder vom Sil­vester­lauf 2018: Lauftreff-​Fotoalbum
Filme vom Sil­vester­lauf 2018: Film ab
(Lauftr­eff Fotoal­bum)
Film vom Zielein­lauf Burg Teck Sil­vester­lauf 2018: Film ab (YouTube)

Bericht vom Teck­boten Kirch­heim (Link): Teck­bote online 2-​1-​2019
Bericht vom Teck­boten Kirch­heim (Zeitung):
Bericht Teck­bote 2-​1-​2019
weit­ere Bilder und Filme vom Sil­vester­lauf 2018 fol­gen hier nach und nach in den kom­menden Tagen.


Vie­len Dank an die Spon­soren, welche durch Spenden und ihrem Mitwirken einen großen Beitrag zum Erfolg des Laufs leis­ten:
Apotheke Adler, Bäck­erei Goll, Bäck­erei Hut­ten­locher, Bäck­erei Keim, Bäck­erei Kien­zle, Bäck­erei Schill, Bäck­erei Scholder­beck, Bäck­erei Staib, Bäck­erei Sulzburghof, Berg­wacht, Burg Teck, Deutsches Rotes Kreuz, Diskothek Dati Events, Edeka/​Till, Inter­sport Räp­ple, Mark­tkauf Kirch­heim, OELKRUG Energi­etech­nik GmbH, Rübezahl Schoko­laden GmbH, Som­mer Antriebs– und Funk­tech­nik GmbH, Sport­mar­ket­ing Andreas Schmid, Stahlbau OTT GmbH & Co​.KG, Valet Getränke­han­del, Stadt Kirch­heim … und all die vie­len ehre­namtlichen Helfer/​innen vom Lauftr­eff Kirch­heim, welche für Gebäck, Gut­sle, Tee und Glüh­wein sorgten und mit eini­gen Stun­den Arbeit­skraft unterstützten.


Aus dem Jahr 2017:
Bilder vom Sil­vester­lauf 2017: Lauftreff-​Fotoalbum
Film vom Sil­vester­lauf 2017: Film ab
Bericht vom Teck­boten Kirch­heim (Link): Teck­bote 2-​1-​2018
Bericht vom Teck­boten Kirch­heim (Down­load pdf): Teck­bote 2-​1-​2018
Foto­strecke vom Teck­boten Kirch­heim (Link): Bilder SL 2017 Teck­bote 2-​1-​2018
Bericht aus der Stuttgarter Zeitung (Link): StZ 1-​1-​2018

Aus dem Jahr 2016:
Bilder vom Sil­vester­lauf 2016: Lauftreff-​Fotoalbum
Film vom Sil­vester­lauf 2016: Film ab
Bericht vom Teck­boten Kirch­heim (pdf): Teck­bote 2.1.2017
Bericht aus der Stuttgarter Zeitung: Bericht


Aus dem Jahr 2015:
Filme vom Sil­vester­lauf Jahr 2015 gibt es hier: Filme ab

Aus dem Jahr 2014:
Bilder/​Filme vom Sil­vester­lauf Jahr 2014 sind vorhan­den:
- ein Video vom Start und Ankom­men (gefilmt vom Rathaus) gibt es unter diesem Link: Film ab
- ein Video vom Teck­bote zum Sil­vester­lauf (Bere­ich Rathaus und Mark­t­straße) und dem Jahreswech­sel ist zu sehen unter diesem Link: Film ab
- tolle Bilder von Hr. Diet­mar Zirn vom Ho-​Chi-​Minh-​Pfad gibt es unter fol­gen­dem Link: Bilder.
- tolle Bilder auch beim Teck­bote online: Bilder

Aus dem Jahr 2013:
Einen Film aus dem Jahr 2013 gibt es hier: Film ab


Der Sil­vester­lauf Kirch­heim:

Im Jahr 1981 wurde der Sil­vester­lauf Kirch­heim von 8 wack­eren Läufern ins Leben gerufen. Zwis­chen­zeitlich ste­hen jew­eils am let­zten Tag des Jahres um 15.00 Uhr hun­derte Teilnehmer/​innen am Start und machen sich auf den Weg vom Kirch­heimer Rathaus auf die Burg Teck und wieder zurück.
Gut trainierte Läufer/​innen bewälti­gen diese Strecke über ca. 18 km mit 464 Höhen­metern (!!) im Zeitrah­men von ca. zwei Stun­den. Organ­isiert wird dieses Event vom Lauftr­eff Kirch­heim.

Detailierte Infor­ma­tio­nen zum Lauf finden Sie hier (pdf): Infor­ma­tio­nen Sil­vester­lauf

Für diesen Lauf ist k e i n e Anmel­dung erforderlich!
Eure Spenden wer­den am Start (Rathaus) — und auch an der Verpfle­gungssta­tion „Hörnle“ - sehr gern ent­ge­gengenom­men, um die gestiege­nen Kosten für die Organ­i­sa­tion des Laufs zu decken.

Wir freuen uns auf Euch !!

Für Fra­gen und Anre­gun­gen steht Ihnen jed­erzeit gern zur Ver­fü­gung:

Alexan­der Rehm (Leiter des Lauftr­eff Kirch­heim)
Zu den Schafhofäck­ern 122, 73230 Kirchheim/​Teck
Tel: 07021720753, Mobil: 01516770 5452
eMail: Diese E-​Mail-​Adresse ist vor Spam­bots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschal­tet sein!