Mannschaften


Her­ren 5 - Bezirk­sklasse 201819 Zurück zur Übersicht
Rang Q-​TTR Name, Vor­name
1 1621 Thal­heim, Kai
2 1564 Braun, Mar­cel
3 1599 Bretz, Klaus
4 1547 Titze, Ronald
5 1544 Stein­hübl, Simon
6 1463 Schatschnei­der, Johann




Links:
Tabelle und Spielplan
J. Schatschnei­der, R. Titze, M. Braun, K. Thal­heim, S. Stein­hübl, K. Bretz

Rück­blick 201718

Das Motto der abge­laufe­nen Sai­son „ Die Invali­den“ wurde gle­ich in den ersten 3 Saison­spie­len bestätigt. So ver­let­zen sich nacheinan­der Karl-​Heinz, Klaus und Wal­ter, was natür­lich der Punk­teaus­beute nicht gut tat. Als man schließlich gegen Ende der Vor­runde wieder kom­plett war, stiegen auch die Pluszäh­ler an. Mit Siegen gegen die direk­ten Konkur­renten aus Jesin­gen I und Plat­ten­hardt II , sowie zwei Unentsch­ieden gegen die Mit­stre­iter aus Neuf­fen I und Mus­berg II, kon­nte man sich let­z­tendlich nach der Vor­runde mit Platz 7 auf einem Rel­e­ga­tion­splatz
wiederfinden. Die fol­gende Rück­runde stand jedoch unter einem ganz anderen Stern. Mit Kai Thal­heim und Simon Stein­hübl kon­nte man zwei Hochkaräter aus der Vierten verpflichten, mit der Folge, dass jedes Paarkreuz um eines nach hin­ten ver­schoben wurde. Fol­glich gestal­tete sich die zweite Halb­serie deut­lich entspan­nter und man kon­nte durch eine geschlossene Mannschaft­sleis­tung schnell den Klassen­er­halt per­fekt machen. Beson­ders bedanken möchten wir uns bei den Ergänzungsspiel­ern Bernd, Bernie und Albert, ohne deren Mitwirken mit Sicher­heit weniger Punkte hät­ten einge­fahren wer­den kön­nen.


Vorschau 201819

Mit fast der gle­ichen Auf­stel­lung wie in der ver­gan­genen Rück­runde gehen wir nun in die Sai­son 20182019. Einzige Aus­nahme, Wal­ter Brandl wird durch Johann Schattschnei­der ersetzt. Sollte es uns gelin­gen weitest­ge­hend kom­plett zu spie­len, gehören wir mit Sicher­heit zum erweit­erten Favoritenkreis. Es gibt aller Voraus­sicht nach keine „Über­mannschaft“, son­dern mit den Teams aus Ober­esslin­gen, Neuhausen, Neuf­fen, Esslin­gen und uns gle­ich eine hand­voll Mannschaften, denen der Auf­stieg zu zutrauen ist. Beson­ders der VFB Ober­esslin­gen I ist zumin­d­est von der Papier­form her gese­hen, der ver­meintliche Favorit auf den Titel­gewinn. Allerd­ings bleibt abzuwarten, wie sie let­z­tendlich die Runde per­son­ell tat­säch­lich gestal­ten wer­den. Die restlichen 4 Mannschaften sind alle rel­a­tiv gle­ich­mäßig und stark besetzt, so dass hier keine ein­deutige Prog­nose gegeben wer­den kann. Die neue Spiel­runde kann aus Kirch­heimer Sicht insofern als etwas außergewöhn­lich betra­chtet wer­den, in der es bis auf den TTC Notzin­gen III, keine weit­ere Mannschaft aus dem unmit­tel­baren Umfeld von Kirch­heim geben wird, wobei beson­ders häu­fig Mannschaften aus dem Nürtinger und Esslinger Raum vertreten sind.Wie dem auch sei, wir geben unser Bestes und ver­suchen das Best­mögliche her­auszu­holen, wobei der Spaß am Spiel auf jeden Fall immer im Vorder­grund steht.