Mannschaften


Damen - Bezirk­sklasse 202021 Zurück zur Übersicht
Rang Q-​TTR Name, Vor­name
1 1321 Kärcher-​Goll, Elke
2 1341 Zim­mer­mann, Tetiana
3 1179 Blanken­horn, Astrid
4 1161 Schus­ter, Jasmin
5 1153 Burger, Dag­mar
6 1078 Gölz, Rike
7 873 Hum­mel, Martina





Links:
Tabelle und Spielplan
A. Blanken­horn, D. Burger, E. Kärcher-​Goll
J. Schus­ter, R. Gölz

Rück­blick 201920

Von eini­gen Ter­min­schwierigkeiten abge­se­hen ver­lief die Runde für die Spielerin­nen um Spitzen­frau Elke Kärcher-​Goll so „rund“, dass sogar der zweite Tabel­len­platz hin­ter der unange­focht­e­nen Meis­ter­mannschaft aus Aich­wald stets in erre­ich­barer Nähe blieb. Zum Zeit­punkt des Corona-​bedingten Abbruchs der Sai­son rang­ierte dann aber das Team des TV Bissin­gen bei gle­icher Anzahl an Minus­punk­ten, jedoch mit einem siegre­ichen Spiel mehr, vor den VfL-​Damen, die somit ihren guten vierten Platz aus dem Vor­jahr nochmal um einen Rang verbesserten und zufrieden auf die Runde blicken kön­nen. Schön auch, dass die frischge­back­ene Mama Jas­min Schus­ter im let­zten stat­tfind­en­den Spiel noch ihr Come­back gab und dabei mit zwei Einzelsiegen gle­ich an alte erfol­gre­iche Zeiten anknüpfen kon­nte.


Vorschau 202021


Nach einem Blick auf die ein­gere­ichten Mannschaft­sauf­stel­lun­gen dürfte der Meis­ter­ti­tel in der kom­menden Sai­son nur über die Mannschaft aus Frick­en­hausen gehen, sofern diese weit­ge­hend in Best­be­set­zung antreten kann. Aber auch das sehr aus­geglichen beset­zte Team aus Neckarten­zlin­gen möchte da sicher­lich ein Wörtchen mitre­den und Absteiger Neuhausen würde bes­timmt sehr gerne direkt wieder auf­steigen. Das ver­spricht auf jeden Fall span­nende und „enge“ Spiele, immer voraus­ge­setzt, dass es Corona-​bedingt über­haupt eine „nor­male“ Punk­t­spiel­runde wird geben kön­nen.
Erk­lärtes Ziel der Kirch­heimerin­nen ist, wie schon im Vor­jahr, ein Platz im gesicherten Mit­telfeld. Von der Papier­form her sollte das gut möglich sein, voraus­ge­setzt, alle bleiben von Ver­let­zun­gen ver­schont und schaf­fen es, Fam­i­lie, Beruf und TT irgend­wie unter einen Hut zu brin­gen. Nach der lan­gen Spiel­pause freuen sich aber im Grunde alle auf die Abwech­slung, die ein Punk­t­spiel und das ganze „Drum­rum“ so mit sich bringt.