Mannschaften

Her­ren 1 - Oberliga 202122

Matthias Gan­tert, Simon Geßner, Manuel Man­gold, Luis Hornstein

Auf­stel­lung
Rang Q-​TTR Name, Vor­name
1 2066 Geßner, Simon
2 2057 Man­gold, Manuel
3 1993 Horn­stein, Luis
4 1975 Gan­tert, Matthias



Rück­blick 202021

In einer durch Corona geprägten Sai­son 202021 hat die erste Mannschaft des VfL Kirch­heim mit dem Klassen­er­halt das geset­zte Ziel frühzeitig erre­icht. Grund dafür war der bere­its nach sechs absolvierten Spielt­a­gen gefasste Beschluss: Coro­n­abe­d­ingt wurde die Sai­son bere­its am 11. Feb­ruar 2021 abge­brochen. Bis zu diesem Zeit­punkt war die Sai­son mit zwei Siegen und vier Nieder­la­gen von Höhen und Tiefen geprägt, so dass zum Abschluss der Sai­son der siebte Tabel­len­platz zubuche stand.

Vorschau 202122


In der kom­menden Sai­son des Ober­li­gateams ste­hen einige pikante Verän­derun­gen an: Das aus der 2. und 3. Bun­desliga bekan­nte Spiel­sys­tem wird nun auf Regional– und Oberli­gen über­tra­gen. Konkret bedeutet das, dass erst­ma­lig mit nur noch vier Akteuren pro Mannschaft auf sechs Gewin­npunkte gespielt wird. In per­son­eller Hin­sicht ste­hen beim VfL-​Team also einige Änderun­gen an: Neben den bekan­nten Spiel­ern Simon Geßner, Manuel Man­gold und Matthias Gan­tert wird Neuzu­gang Luis Horn­stein frischen Wind ins Team brin­gen. Mit dem jun­gen Abwehrspezial­is­ten kön­nen sich die Zuschauer auf lange, spek­takuläre Ball­wech­sel freuen. Gle­ichzeitig müssen sowohl die langzeitlich erfol­gre­ichen Spieler Klaus Hum­mel und Patrick Strauch, als auch Young­ster Dominik Goll mit einem weinen­den Auge an die zweite Mannschaft übergeben wer­den. Betra­chtet man die Auf­stel­lun­gen der Kon­tra­hen­ten, so ste­hen auch in der kom­menden Sai­son wieder span­nende und hochk­las­sige Begeg­nun­gen an. Rein rech­ner­isch wird das Ziel des Klassen­er­halts dieses Jahr schwieriger denn je: Auf TTR-​Werten basierende Prog­nosen sehen den VfL sogar nur auf dem vor­let­zten Tabel­len­platz. Den­noch geht das junge Team opti­mistisch in die kom­mende Runde und wird sein Bestes geben, um den Klassen­er­halt zu erre­ichen.
Zu den Top­mannschaften dieser Sai­son gehören in der kom­menden Runde der SV Plüder­hausen, die Bun­desli­gare­serve des ASV Grün­wet­ters­bach und der TTC Mühlhausen, die unter anderem mit Hochkarätern wie Bur­gis, Ras­mussen und Robert­son auf­schla­gen. Für den VfL gilt es vor allem die Teams aus Donz­dorf und Staig hin­ter sich zu lassen. Das junge Team aus Kirch­heim ver­sucht wie in den ver­gan­genen Jahren über Aus­geglichen­heit im hin­teren Paarkreuz zu punk­ten, hat aber mit Manuel Man­gold und Simon Geßner zwei Spieler im vorderen Paarkreuz, die immer für eine Über­raschung gut sind!