Archiv


Her­ren 6 - Kreis­liga A 202021 Zurück zur Übersicht
hin­ten: J. Schatschnei­der, R. Geßner, B. Gut­ber­let, A. Raichle, H. Locher
vorne: K-​H. Stäbler, U. Dorner, R. Titze, M. Kadura
Rang Q-​TTR Name, Vor­name
1 1561 Titze, Ronald
2 1537 Dorner, Uwe
3 1519 Kadura, Michael
4 1436 Raichle, Albert
5 1419 Schatschnei­der, Johann
6 1407 Stäbler, Karl-​Heinz
7 1304 Gut­ber­let, Bernd
8 1300 Lingner, Bern­hard
9 1233 Geßner, Roderich
10 1216 Krieg, Diet­mar
11 1192 Grim­meisen, Oliver
12 1177 Stöckel, Heinz
13 1099 Locher, Hel­mut
Links:
Tabelle und Spielplan

Rück­blick 201920

Die ver­gan­gene Sai­son ver­lief für unser Team ganz und gar nicht nach Plan. Wir glaubten an einen sicheren Platz im Mit­telfeld. Doch die in der Vor­runde aufge­trete­nen Per­son­al­prob­leme durch Krankheit, ander­weit­ige Verpflich­tun­gen und Ersatzgestel­lung für die fün­fte Mannschaft machten uns einen Strich durch die Rech­nung und ließen den Mannschafts­führer resig­nieren. Nicht vol­lzäh­lig anzutreten oder Ersatz bei unserer Damen­mannschaft zu suchen waren große Ärg­ernisse. Der erre­ichte achte Tabel­len­platz bedeutete dann ger­ade den Nichtab­stieg. Aber es ist schade, auf­grund der indi­vidu­ellen Spiel­stärke unserer Akteure wäre viel mehr zu erre­ichen gewe­sen.

Vorschau 202021


In der neuen Sai­son, die hof­fentlich trotz Corona prob­lem­los durchge­führt wer­den kann, scheint die sech­ste Mannschaft in einer gün­sti­gen Start­po­si­tion zu sein. Sind wir doch auf dem Papier mit einem durch­schnit­tlichen TTR-​Wert von 1480 das nach Punk­ten stärk­ste Team der Liga. Mit Michael Kadura, Neuzu­gang aus der fün­ften Mannschaft, hat unser Team an Qual­ität und Rou­tine hinzuge­won­nen. Zugle­ich sind wir aber auch das älteste Team im Wet­tbe­werb und hier zeigt die Erfahrung der let­zten Jahre, dass im Hin­blick auf Gesund­heit und Fit­ness nicht mehr alles nach Wun­sch läuft.
Unser Ziel wird deshalb nicht sein, die Meis­ter­schaft anzus­treben. Aber mit den starken Konkur­renten Neckarten­zlin­gen IV, Notzingen-​Wellingen II und auch dem Team aus Reud­ern, das mit dem Ex-​VfLer Mar­tin Sens­bach den wohl stärk­sten Akteur der Liga in seinen Rei­hen hat, kön­nen wir dur­chaus auf Augen­höhe agieren und auch punk­ten. Zwis­chen diesen genan­nten Mannschaften wird wohl auch die Meis­ter­schaft entsch­ieden wer­den. In den Abstiegskampf sehen wir die Mannschaften TV Unter­len­nin­gen, Neul­ing TSV Holz­maden und VfB Ober­esslin­gen V ver­wick­elt. Hof­fen wir, dass für uns am 19.09. die neue Sai­son mit dem Spiel bei Tite­laspi­rant TTF Neckarten­zlin­gen IV gut beginnt.